Checkliste mit wichtigen SEO ToDo’s

Checkliste mit wichtigen SEO ToDo’s

Im Blog von 10e20.com habe ich einen guten Artikel über einfache aber wichtige SEO ToDo’s gefunden, die jeder SEO zu Beginn seiner Arbeit durchführen sollte. Da gerade SEO Einsteiger meistens bei B beginnen bevor sie Schritt A gehen, möchte ich euch diesen Artikel nicht vorenthalten und möchte zu den einzelnen Punkten kurz eingehen.

10 SEO Tipps

  1. Überprüfe das Domainalter
    Anhand des Domainsalters lässt sich schon gut einschätzen wieviel Trust und Autorität Google der Domain gibt. Ältere Domains haben meistens einen positiveren Einfluss auf die Rankings, als komplett neue Domains. Dies gilt jedoch nur, wenn noch kein Penalty etc. vergeben wurde.
  2. Wurde eine Canonical Domain definiert?
    Um Google nicht vorsätzlich doppelten Content anzubieten sollte man über die .htaccess eine Standard-Domain vergeben. (geht auch über die Google Webmaster-Tools, jedoch ist man per .htaccess auf der sicheren Seite)
  3. Überprüfe vorherige SEO Maßnahmen
    Um nicht in Messersschneide zu laufen, solltest du genau prüfen ob vorher schon ein anderer SEO am Werk war. Dies ist vorallem dann wichtig, wenn du ein Kundenprojekt übernimmst und am Erfolg “bemessen” wirst.
  4. Ist die Seite Suchmaschinenfreundlich?
    Damit ist gemeint, ob der Code und der allgemeine Aufbau der Website einer suchmaschinenfreundlichen Optimierung entgegen kommt oder dir bereits Steine in den Weg gelegt werden, bevor du mit der Arbeit begonnen hast.
  5. Onpage-Optimierung
    Checke verschiedene Komponenten der Onpage-Optimierung (title, description, keywords, etc.)
  6. Überprüfe die URL Struktur
    ID’s etc. machen sich in einer SEO URL Strukur sehr schlecht, daher überprüfe die Struktur und korrigiere sie zu einen natürlichen URL Aufbau.
  7. Überprüfe die Domain auf “Broken Links”
    “Broken Links” sind Links, die nicht mehr oder auf ein fehlerhaftes Ziel hinweisen. Damit sind nicht nur reine URLs zu Produkten, Artikeln etc. gemeint, sondern auch Links zu Grafiken und anderen Files.
  8. Crawler Check
    Überprüfe ob deine Domain von den  Crawlern ohne Probleme durchlaufen werden kann. Abhilfe schafft hier zum Beispiel eine gute interne Verlinkung von deinem Projekt.
  9. Mach einen Backlink-Check
    Überprüfe vorhandene Backlinks mit einem Backlinkchecker (Sistrix, Yahoo Siteexplorer, Internetbaron)
  10. Wo rankst du bereits?
    Überprüfe die SERPs nach bisherigen Rankings bzw. zu welchem Keyword deine Domain bereits ein gutes Ranking erzielt.

Den kompletten Bericht, der natürlich noch wesentlich Ausführlicher vorhanden ist, findest du unter:

http://www.10e20.com/blog/2009/10/30/optimizing-an-existing-website-checklist/ (Englisch)

Wie startest du deine SEO Projekte?

Was überprüfst du, bevor du mit der Arbeit beginnst? Prüfst du auch diese 10 Faktoren oder gehst du grundsätzlich anders an die Projekte ran? Ich bin gespannt wie deine Meinung zu diesem Thema ist, da ich denke das diese Liste noch nicht zu 100% vollständig ist – ich persönlich finde mich in dem Bericht von “10e20.com” jedoch gut wieder und würde dem, für eine erste Kundenanalyse nichts weiter hinzufügen.

Deine Meinung zählt, schreibe uns einen Kommentar!

12 Kommentare zu “Checkliste mit wichtigen SEO ToDo’s”

  1. […] pixeldreher gibt es eine Checkliste mit wichtigen SEO ToDo´s. Dabei handelt es sich um zehn SEO Tipps, die dem englischsprachigen 10e20 Blog entnommen […]

  2. Google PageRank Check sagt:

    Um eine Seite auf den technischen Aufbau hin zu überprüfen, einigen sich hervorragend die Seiten:

    seitwert.de & seitenreport.de

  3. Lukas Hinsch sagt:

    Eine gute ToDo Liste für jeden der sich mit dem Thema SEO beschäftigen will.

    Ich würde evt. noch bei den Keywords und Backlinks das sehr hilfreiche Keyword-Tool von Google AdWords empfehlen. Hier kann man sich gezielt Keywords für seine Webseite heraussuchen und diese dahingehend optimieren.

  4. […] und dabei das WWW nach interessanten Artikeln durchstöbere, habe ich heute den Blogeintrag: Checkliste mit wichtigen SEO ToDo’s auf Pixeldreher.net […]

  5. Heiko sagt:

    Zum Domainalter ist zu sagen, dass die Waybackmachine, alias archive.org, seit 2008 keine Einträge mehr aktualisiert (siehe z.B. http://web.archive.org/web/*/http://www.pixeldreher.net). Bin mir nicht sicher ob es eine weitere Möglichkeit gibt, das Domainalter festzustellen?

  6. @ Heiko: Wenn keine Einträge mehr aktualisiert werden, warum wuselt dann der Crawler von denen ständig auf meiner Seite herum? Ich habe den in den letzten Tagen mehrmals in meinen Log-Dateien gesehen, der Bot (ia_archiver oder so ähnlich) sieht auf jeden Fall recht aktiv aus.

  7. Bernhard sagt:

    In der Einleitung dürfte noch ein Hinweis fehlen, dass es hier um SEO-Tipps beim Kauf von Domains geht. Oder sehe ich dies falsch?

    Ich denke, dass hier noch die Ladezeit-Optimierung fehlt. Google bestätigt ja, dass dies auch ein Gesichtspunkt bei der Bewertung von Seiten ist. Ein weiterer dürfte die W3C-Validierung des Quelltextes sein. ;-)

  8. michi sagt:

    @ Heiko genau das hast du richtig erkannt,ist mir auch so aufgefallen..

  9. alfi sagt:

    Super Seite um den technischen Aufbau von webseiten zu überprüfen..

  10. jackson sagt:

    mal andere ansichten zu dem thema. aber sonst eine tolle sache.

  11. Mathias sagt:

    Hallo,

    tolle Liste aber die Hauptfaktoren die über den Erfolg/ Mißerfolg von Webseiten entscheiden sind neben dem Wissen: Ausdauer, Erfahrung, Fleiß, Kreativität und oft auch ein bischen Glück. Da die meisten entweder keinen Fleiß oder keine Ausdauer haben, scheitern diese. Auch wenn es für viele ärgerlich ist, google läßt sich langfristig nach manipulieren, den Glaubwürdigkeit ist für google das A und O.

  12. Tina sagt:

    Ja richtig, aber viele Shops haben nicht die Zeit/ das Geld Jahre zu warten, bis google sie gut rankt. Da muss man wirklich alles erlaubte (das kann sich leider täglich ändern) unternehmen, den Rankinks bedeuten Besucher und Besucher meistens Umsatz. Leider aber wird müssten nichts verkaufen, wenn das Leben nicht so teuer wäre.

Hinterlasse eine Antwort